Schneller Einstieg

Was ist ein Wohnprojekt?

Bei einem Wohnprojekt findet sich zunächst eine Kerngruppe Interessierter zusammen. Sie verfolgt die Absicht, ein Bauvorhaben selbst – d.h. ohne Bauträger – zu realisieren. Diese Gruppe ist selbst Bauherr des Vorhabens und erhält dadurch vielfältige Einflussmöglichkeiten. Es wird erst gemeinsam geplant, dann gebaut und am Ende: zusammen gelebt.
Hier klicken, um mehr über das Wohnprojektekonzept zu lesen.

Wie funktioniert das?

Da sich diese Gruppen meistens aus „Baulaien“ zusammensetzen, empfiehlt sich die Begleitung des Projektes durch externe Experten. Wir werden vom Büro PROkultur ProjektService aus Flensburg betreut, die bereits Erfahrungen mit der Umsetzung von Wohnprojekten haben. Sie begleiten das Wohnprojekt seit der ersten Idee. Partner des Projektes sind außerdem die Architekten Giese + Hanke BDA sowie das Ingenieurbüro Schulze, beide aus Eckernförde. Alle Akteure sind in der Region verankert und gut etabliert.
Hier klicken, um mehr über die Organisationsstruktur zu lesen.

Wie kann man mitmachen?

Der Gruppe und ihren Projektpartnern ist es wichtig, dass jeder neue Interessent, der mitmachen möchte, das Konzept umfänglich verstanden und auf alle Fragen eine Antwort erhalten hat. Daher bietet es sich an, zunächst einen individuellen Termin mit dem Projektbegleiter PROkultur ProjektService zu vereinbaren. Wenn man im Anschluss daran, eine Wohnung reservieren möchte, tritt man in die Planungsgemeinschaft GbR ein.
Hier klicken, um mehr über den Einstieg in das Projekt zu lesen.